selbstsigniertes SSL-Zertifikat erstellen und in FileMaker Server importieren

SSL-Zertifikate kosten mitunter viel Geld. Wer einen eigenen Server (event. gehostet, virtuell) besitzt, kann sich ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat erstellen.

Diese Zertifikate sind kostenlos und verrichten den selben Dienst wie gekaufte.

Leider ist es bis Dato nicht möglich, dass FileMaker ein selbstsigniertes Zertifikat mit einem “grünen” Schloss kennzeichnet.

Die Verschlüsselung ist dennoch wirksam und aktiv. Die Funktion Hole(Verbindungsstatus) würde den Wert 2 zurückliefern.

Hier im Download finden Sie eine bebilderte Anleitung im PDF-Format.

  Eigenes_Zertifikat_erstellen.pdf (838,6 KiB, 3.332 hits)

3 Kommentare zu „selbstsigniertes SSL-Zertifikat erstellen und in FileMaker Server importieren“

  1. Wie kann ich auf dem Mac ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat erstellen und in FileMaker Server importieren?

    1. Hallo,

      wir haben das für MAC nicht getestet bzw. erstellt, daher kann ich dir keine adäquate Antwort geben.

      Da MAC auf Linux basiert, solltest du mit openSSL ein Zertifikat erstellen können.

  2. Moin, Moin,

    da geht produktiv mit LetsEncrypt-Zertifikaten.

    Eine Anleitung findet sich unter unter https://comodin.com/filemaker-server-19-letsencrypt

    Anmerkung Admin: Diese Methode ist für Mac/Linux geeignet – Danke für deinen Input

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.